Urlaubswäscheberge bewältigen > zum Glück hab‘ ich fleißige Helfer bekommen: Produkttest Wollies Trocknerbälle

Zurück aus dem Urlaub stehe ich jetzt vor einem riesen Problem. Wäscheberge wohin das Auge blickt. Sandige Strandtücher, klamme Badehosen, schokoeisverschmierte T-Shirts und alles andere was der Reisekoffer so hergibt, muß nun gewaschen werden. Während ich bei glücklicherweise schönstem Sonnenschein, eine Waschmaschine nach der anderen anwerfe, reicht mein Platz auf der Wäschespinne aber trotz des tollen Wetters einfach nicht aus. Aber die vielen Handtücher und T-Shirts können auch prima in den Trockner, da spar‘ ich mir das Aufhängen und Abnehmen, sonst werd‘ ich den Gipfel der Wäscheberge wohl nie erklimmen.

Ich hab‘ für die diesjährige Urlaubswäsche Glück und darf Wollies Trocknerbälle testen. Was das ist und wie das funktioniert fragt ihr Euch? Ganz einfach. Es handelt sich um 6 Trocknerbälle aus 100% Wolle aus Neuseeland. Diese werden einfach zur Wäsche in den Trockner gegeben und zwirbeln die Wäsche beim Trocknen gut durcheinander. Sie sorgen dabei für eine schnellere Trocknung und für weichere Wäsche. Man benutzt 4 Bälle bei 3-4 Kilo Wäsche und 6 Bälle bei bis zu 7kg Wäsche. Die Bälle kann man immer wieder verwenden. Was ich ganz toll finde: da sie aus reiner ungefärbter Wolle bestehen, sind sie hypoallergen und für Babywäsche bestens geeignet.

Schon bevor ich die Wollies Trocknerbälle bekam, hab ich herkömmliche Plastik-Trocknerbälle verwendet. Ich finde daß meine Wäsche im Allgemeinen mit Trocknerbällen besser durchgetrocknet ist. Bei den Wollies ist mir zudem aufgefallen, daß die Wäsche sich tatsächlich auch etwas weicher anfühlt und lockerer aus dem Trockner kommt. Dadurch gibt es nicht ganz so viele Falten, ich brauch‘ nicht so viel Wäsche bügeln (ist eh nicht gerade mein Lieblingsjob), man kann die Wäsche schneller zusammenfalten und ich spare so insgesamt ein klitzekleinesbischen Zeit.

Wie dem auch sei, nachdem das Trocknen mit den Wollies bei meinem Standard Trocknerprogramm gut funktioniert hat, hab‘ ich mal spaßeshalber die Trockenzeit vom Programm ‚Superschranktrocken‘ auf ‚Normal Schranktrocken‘ geändert. Das ‚Schranktrocken‘ Programm meines Wäschetrockners ist 20 Minuten kürzer als das Programm, das ich normalerweise verwende. Ich war echt überrascht. Normalerweise würde ich den Trockner nach dem Ablauf des Trocknervorgangs nochmal anstellen, da ich bei dem kürzeren Programm immer das Gefühl hab‘ die Wäsche ist noch nicht richtig trocken. Aber mit den Wollies war die Wäsche trocken! Toll, es scheint also zu funktionieren.

Ich hatte zunächst große Bedenken, daß die Wollies fusseln, so wie es manch einer meiner Wollpullis macht. Dieses ist aber überhaupt nicht der Fall. Sie haben überhaupt gar nicht gefusselt. Und selbst bei meinen dunklen Handtüchern und T-Shirts waren keinerlei Wollefusseln zu sehen. Ich dachte auch, daß die Bälle ja sehr viel Feuchtigkeit aufnehmen und naß aus dem Trockner kommen würden. Auch dies ist nicht der Fall. Sie kommen trocken aus dem Trockner heraus.

Fazit: ich hab‘ mich wirklich gefreut, daß ich die Wollies Trocknerbälle testen darf. Bei Verwendung der Bälle im Wäschetrockner, ist meine Wäsche ca. 20 Minuten schneller trocken und kommt weich und luftig aus dem Trockner. Das spart ein wenig Zeit und etwas Stromkosten. Ich bewahre die Wollies im Beutel in dem ich sie bekommen hab‘ auf und sie liegen jetzt immer oben auf meinem Wächetrockner. So hab‘ ich sie immer griffbereit, wenn ich sie brauche. Ich werde sie definitiv weiternutzen, denn ich find‘ sie besser als meine alten Plastikbälle.

Die Wollies kann man übrigens über einen großen Onlinehändler beziehen.

dsc_0125

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: