Bootsfahrt mit Hafenflair: Sonntags-Ausflug zum Hamburger Hafen

Seit einigen Tagen wünscht sich unser Großer eine Bootsfahrt. Nun ja, haben wir gedacht, da wir in einer Hafenstadt wohnen, sollte sich das einrichten lassen. Also sind wir mit Kind und Kegel nach einem gemütlichen Sonntagsfrühstück mit der U-Bahn in die Stadt gefahren und an den Landungsbrücken ausgestiegen. Dort sind wir mit den Jungs in die HVV-Hafenfähre Linie 62 Richtung Finkenwerder und wieder zurück zu den Landungsbrücken gefahren. Das Mittagessen haben wir in Form von mitgebrachten Broten auf dem Wasser eingenommen. Die Tour führt uns zum Fischmarkt in Altona, zum Fischereihafen, weiter nach Neumühlen, von dort rüber zum Bubendey-Ufer, dann nach Finkenwerder und schließlich von Finkenwerder direkt zurück zu den Landungsbrücken. Das Wetter hat leider nicht so toll mitgespielt. Wie man auf den Fotos sehen kann, war es leider recht diesig. Die Sicht auf die Hafenkräne, die Stadt, die Elbphilharmonie sowie die Schiffe war nichts desto trotz mal wieder klasse. Ich bin lange nicht mehr im Hafen gewesen und werde aber bestimmt demnächst mal wieder einen Ausflug mit der Familie in den Hafen anpeilen und dann eine andere HVV-Hafenfähre aus probieren. Ach ja, ein Tipp für alle Nicht-Hamburger: wir haben einfach eine Gruppenkarte als  9-Uhr Tagesticket gelöst, mit denen man die HVV Fähren benutzen kann. Das ist eine kostengünstige Alternative zu den klassischen Hafenrundfahrten und ist aber m.E. auf jeden Fall eine Reise wert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: