Der Herbst ist DA! Und er schmeckt nach Apfelsaft. Und er duftet nach Himbeeren.

Bei uns im Norden ist nun der Herbst vollkommen angekommen. Wenn sich ‚früher‘, bevor wir Kinder hatten, die ersten Herbsttage von ihrer besten Seite gezeigt haben, sind wir oft rausgegangen, haben uns ‚schick angezogen‘ und haben die Alster, die Elbe oder einfach nur unseren Stadtteil erkundet. Mit warmen Jacken und den Herbststiefeln bewaffnet konnte man so wunderbar die letzten sonnigen Tage des Jahres auf der Terrasse eines Cafés verbringen oder einfach nur durch die Straßen Hamburgs schlendern.

Seitdem wir aber ‚raus an den Stadtrand‘ gezogen sind, bedeuten diese schönen Herbsttage für uns GARTENARBEIT. Und so haben wir uns heute mit warmen Buddelhosen und warmen Mützen sowie Gummistiefeln bewaffnet aufgemacht in den Garten. Unser Garten ist ein alter gewachsener Garten. Er ist daher leider kein praktischer ‚pflegeleichter Stadtrandgarten‘, bei dem die Dekoration der Terrasse im Vordergrund steht, während der Mähroboter seine fleißigen Runden über den gepflegten Rasen dreht. Der Rasen ist in der Regel eine Herausforderung, denn er hat Unebenheiten und er wächst meistens viel schneller als wir mähen können und die alten Apfel- und Walnussbäume machen ARBEIT. Die Walnüsse wollen gesammelt, die Äpfel gepflückt und das Laub zusammengeharkt werden. So verbringen wir bei halbwegs passablem norddeutschem Herbstwetter jede Minute damit, die Natur vor unserer Terrasse einigermaßen zu bändigen.

Während wir also fleißig wie die Bienchen im Garten gewerkelt haben, hat uns der Garten reichlich beschenkt. Wir wurden mit Himbeeren, Äpfeln und Nüssen belohnt und die kleinsten der Äpfel haben wir im handumdrehen in köstlichen frischen Apfelsaft verwandelt. Ich jedenfalls fand ihn herrlich lecker und fühlte mich sogleich versöhnt, dass ich meinen freien Tag nicht mit spannenden Ausflügen oder einem Shoppingbummel verbringen konnte.

Ja der Herbst ist DA! Und er schmeckt nach Apfelsaft. Und er duftet nach Himbeeren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: